Pfarreiengemeinschaft Niedererft

Pfarrnachrichten, Veranstaltungen und Termine


Rufbereitschaft im Dekanat
Das Kreiskrankenhaus Grevenbroich (Tel.: 02181/6001) erteilt Auskunft über die Rufbereitschaft im Dekanat wenn in der Pfarre kein Priester erreichbar ist.

Einsendeschluss für Veröffentlichungen in den Pfarrnachrichten ist immer der Montag jeder Woche um 17.00 Uhr.
Pfarrer Andreas Schönfeld wechselt die Stelle
Zum kommenden Sommer wird Pfarrer Schönfeld unsere Gemeinden in Grevenbroich und Rommerskirchen verlassen und eine Stelle als Pfarrvikar im Kölner Norden antreten.

Exerzitien in der Fastenzeit – Mein Herz schlägt für dich – Spruch des Herrn.
Wöchentlich sich als Gruppe treffen, um gemeinsam Stillwerden und verschiedene Gebetsweisen einzuüben, sich im Austausch als Weggemeinschaft zu erfahren u. Anregungen für die tägliche Gebetszeit zu erhalten oder im Einzelgespräch persönlichen Erfahrungen nachzuspüren u. auftretende Fragen zu klären. Eingeladen sind
  • Frauen und Männer, die sich danach sehnen:
  • In Stille u. Freiheit in ihr Inneres zu blicken
  • Sich auf einen geistlichen Prozess einzulassen
  • Die eigene Beziehung (wieder) zu vertiefen
  • Sich bewusst dem Geschenk der Liebe Gottes zu öffnen
Die Exerzitien finden an fünf Montagabenden in Folge statt, beginnend mit dem 11. März, jeweils von 19.30 bis 21.30 Uhr. Veranstaltungsort ist Gebetsraum, Oelgasse 3, Grevenbroich. Fragen und weitere Informationen sowie Anmeldung bei Pastoralreferentin Maria Cieslik, Tel. 0151-10441887 oder maria.cieslik@erzbistum-koeln.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Besinnungstage für Frauen finden vom 25.-29.03.2019 in Schönstatt statt. Erholung durch innere Einkehr und Abkehr von Belastungen des Alltags sind bei guter Verpflegung und wohnen in schönen Einzelzimmern möglich. Anregende geistliche Impulse zum Thema „Apostelzeit – ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen“ begleiten die Tage. Die Kosten für die 4 Tage betragen inkl. Fahrt 270,- €. Auskünfte und Anmeldungen über Ursula Hahn Tel: 021818 / 73555.

Einübung in das Ruhegebet nach Johannes Cassian
Pfarrvikar Bernhard Seither lädt herzlich zum Einübungskurs für das Ruhegebet mit Referent Herrn Thomas Dadder (Thomas Dadder, Apotheker und Ruhegebetslehrer Mönchengladbach) in das Kloster Langwaden, 41516 Grevenbroich ein.
Das Ruhegebet hat seinen Ursprung im Neuen Testament. Diese Gebetsweise, erstmals von Johannes Cassian im 4. Jahrhundert aufgezeichnet, basiert auf der Gebetsweise Jesu, wie sie die Bibel schildert. Sie bietet gerade in der Ruhelosigkeit unserer Zeit – auf heutige Erfordernisse hin aktualisiert – einen bewährten Weg zum inneren Ausgleich und eine tiefe Erfahrung des Glaubens. Dieser Prozess tiefer Ruhe für Körper, Geist und Seele reinigt das Nervensystem und die Psyche. Die aus dem Gebet gewonnene Ruhe kann nicht nur helfen, den Alltag kraftvoller und sicherer zu bestehen, sondern sie schenkt auch das Gefühl der Geborgenheit in Gott und somit Mut zum Loslassen.
In Gesprächen, Vorträgen und einer individuellen Einführung lernen Sie Hintergründe, Praxis und die Wirkung dieser alten Gebetsform kennen. Das Ziel des Seminars ist es, das Ruhegebet zu erlernen, so dass es selbstständig zu Hause und in Gemeinschaft gebetet werden kann. In der Kursgebühr von 50,00€ ist das Buch „Das Ruhegebet einüben“ von Pfarrer P.Dyckhoff, sowie eine DVD und ein Begleitbuch enthalten.
Der Einübungskurs für das Ruhegebet findet an 5 Donnerstagabenden in Folge statt. Beginnend mit dem Donnerstag, 07. März bis Donnerstag, 11. April 2019, jeweils von 19.30 bis ca. 21.00 Uhr.
Die Teilnehmerzahl ist auf 10 bis maximal 12 Personen begrenzt. Anmeldung nur über das Pastoralbüro St. Joseph, An St. Josef 1, 41515 Grevenbroich – Süd, Tel. 02181-2124120, pastoralbuero@pgvh.de .

AUSSTELLUNG: DÜSSELDORFER FRAUEN IN DER GESCHICHTE
Vom 5. Februar bis zum 24. März 2019 zeigen wir im Julo-Levi-Raum der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf die Ausstellung "mutig – weiblich – unvergessen. Düsseldorfer Frauen in der Geschichte“. Der Eintritt ist frei. Öffnungszeiten: So, Di bis Fr: 11 bis 17 Uhr, Sa: 13 bis 17 Uhr. Montag geschlossen.

Am Samstag, 06.04.2019 findet um 20 Uhr der Bußgang nach Langwaden statt. Treffpunkt ist die Kirche St. Sebastianus in Hülchrath. Um 21 Uhr feiern wir zum Abschluss des Bußgangs die Hl. Messe in der Kapelle des Klosters Langwaden.

Wir weigern uns Feinde zu sein
Hintergründe des Nahost-Konfliktes Israel/Palästina Am Freitag, dem 3.Mai um 19 Uhr berichtet Marius Stark (Neuss) von seinen Reisen nach Israel und Palästina.
Ein bebilderter Vortrag ermöglicht Ihnen eine differenzierte Sichtweise auf diese komplexe Region. Herzliche Einladung ins Pfarrheim von St. Josef an der Erftwerkstraße49 in Grevenbroich

Die Lebensmittelausgabe „Fairer Tisch“ sucht ab sofort einen Fahrer, der dienstags ab 17.15 Uhr Obst und Gemüse bei Früchte Busch in Scherfhausen abholt. Bei Interesse bitte melden unter birgit.steins@pgniedererft.de!

In allen fünf Kirchen unserer Pfarreiengemeinschaft stehen 100 % glutenfreie Oblaten für die heilige Kommunion zur Verfügung. Wenn Sie an Zöliakie leiden und die heilige Kommunion empfangen möchten, melden sie sich bitte vor die Messe in der Sakristei.



Downloads















St. Clemens
St. Clemens
St. Jakobus
St. Jakobus
St. Mauri
St. Mauri
St. Sebastianus
St. Sebastianus
St. Martinus
St. Martinus
Kloster Langwaden
Kloster Langwaden