Pfarreiengemeinschaft Niedererft

Bild1

Pfarrnachrichten, Veranstaltungen und Termine


Rufbereitschaft im Dekanat
Das Kreiskrankenhaus Grevenbroich (Tel.: 02181/6001) erteilt Auskunft über die Rufbereitschaft im Dekanat wenn in der Pfarre kein Priester erreichbar ist.

20jähriges Priesterjubiläum von Pfarrer Koffi
Am Mittwoch, den 29.07.2020 feiert Pfarrer Patrice Koffi das 20. Jubiläum seiner Priesterweihe. Den Dankgottesdienst hält er an diesem Tag um 9:15 Uhr in Elsen. Wir alle dürfen uns mit diesem Dank verbinden und sind sehr froh, dass er seinen Dienst hier bei uns tut. Pfr. Koffi sammelt weiter Spenden für sein Schulprojekt in seiner Heimat Togo, das gute Fortschritte macht: Bauprojekt – Schule in Togo, Pfarrer Patrice Koffi IBAN DE 57 3055 000 0093 5856 85.  
Pastor Schirpenbach



Abschied von Kaplan Florian Ganslmeier

Liebe Gemeinde, sicher haben Sie davon gehört, dass ich ab September in Düsseldorf tätig sein werde. Der Abschied naht, aber wie? – Leider verhindern die immer noch bestehenden Corona-Maßnahmen einen größeren offiziellen Abschied, was ich nach meinen vier Jahren in unseren Gemeinden hier sehr traurig finde.
Mir kam aber die Idee, im Pastoralbüro Elsbach-Erft (Ostwall 20, Grevenbroich) ein Buch auszulegen für alle, die mir ein paar Zeilen mit auf den Weg geben wollen, dass ich dann als bleibende Erinnerung mitnehmen kann.
Noch eine Bitte: Der bevorstehende Umzug – noch dazu in eine kleinere Wohnung als die jetzige – zwingt mich zur Reduzierung meines Hausrats. Ich bitte daher von Sachspenden (so gut diese sicher gemeint sind) abzusehen. In Düsseldorf werde ich mir aber eine neue Küche einbauen müssen. Wem es also ein unbedingtes Herzensanliegen ist mir etwas „mitzugeben“, der kann im Pastoralbüro dazu gerne einen Beitrag geben.
Bis Ende August bin ich ja noch vor Ort. Sicherlich wird vor/ nach den Messen auch noch Gelegenheit sein für ein persönliches Wort.
Schon jetzt Ihnen allen ein herzliches Vergelt’s Gott und Gottes Segen,
Ihr Kaplan Florian Ganslmeier


Neuer Pfarrvikar für Grevenbroich und Rommerskirchen
Im September wird Pfarrer Christoph Reck als neuer Pfarrvikar seinen Dienst bei uns beginnen. Bisher war er Kaplan in Monheim. Manche werden ihn noch kennen, da er vor längerer Zeit als Diakon in Rommerskirchen tätig war. Dort wird er in das Pfarrhaus ziehen. Wir freuen uns auf sein Kommen und wünschen ihm schon jetzt Gottes Segen dafür. Den Termin der Einführungsmesse, die in Grevenbroich, St. Peter und Paul stattfinden wird, geben wir noch bekannt.
Pastor Schirpenbach


Marienoktav Noithausen wird auf 2021 verschoben
Schweren Herzens haben wir uns nach reiflicher Überlegung dazu durchringen müssen, die für September geplante Noithausener Marienoktav in diesem Jahr auszusetzen. Die Marienoktav konnte sich in den vergangenen Jahren über viele Besucher aus den verschiedensten umliegenden Gemeinden und aus den Gruppierungen freuen. Ein wesentlicher Bestandteil ist die erlebte Gemeinschaft in den Gottesdiensten, die sich hinterher im Pfarrheim bei Speis und Trank, aber auch in den Gesprächen fortgesetzt hat.
Die bis auf weiteres geltenden Abstands-, Anmelde- und Hygienebestimmungen machen all dies, was wir während der Marienoktav so liebgewonnen haben, in diesem Jahr unmöglich. Wir haben auch über eine „reduzierte Oktav“ nachgedacht: Der zu leistende Aufwand wäre jedoch ungleich höher, viele Mitwirkende sind selbst innerhalb einer Risikogruppe und es dürften ja aufgrund der Abstandsregeln auch nur 33 Leute an den Gottesdiensten teilnehmen. Eine Marienoktav ohne Gesang, Gemeinschaft und Gespräche – das wäre in keiner Hinsicht „unsere Noithausener Marienoktav“.
Wir haben daher beschlossen, die Marienoktav in diesem Jahr auszusetzen, um dann im kommenden Jahr umso kräftiger und fröhlicher miteinander feiern zu können.
Pfarrer Dr. Schirpenbach, Pastoralreferentin M. Cieslik, Kaplan F. Ganslmeier


Sitzung der Zukunftswerkstätten von Grevenbroich
Bevor Corona zugeschlagen hat, hatten wir für Mai eine gemeinsame Sitzung der Zukunftswerkstätten von Grevenbroich geplant. Bei dieser Sitzung wollten die Mitarbeiter des Pastoralen Zukunftsweges des Erzbistums Köln über die neuesten Entwicklungen informieren und ins Gespräch kommen. Nun ist für den September ein neuer Versuch für dieses Forum geplant:
Am Do. 24.9.2020 um 19.00 Uhr laden wir Sie alle herzlich ein in die Kirche St. Josef in der Südstadt, an St. Josef 1.
Die Veranstaltung beginnt mit einer digitalen Livesendung aus dem Generalvikariat, die wir uns gemeinsam ansehen werden. In diesen Livesendungen werden Sie über die zentralen Inhalte der Aktuellen Etappe des Pastoralen Zukunftsweges informiert. Parallel zu den Livesendungen gibt es auch Chatmöglichkeiten, um unmittelbar Fragen an die Präsentatoren (Generalvikar und Arbeitsfeldleitungen) zu stellen.


Liebe Freunde der Männerpastoral,
für Freitag, 14.08.2020 (Marienaltar) sind wieder alle Männer, Väter, Großväter, Arbeitende, Pensionierte usw. zu einer Andacht in die Pfarrkirche St. Joseph in Grevenbroich-Süd von 20:00 bis 20:30 Uhr herzlich eingeladen.


Zum nächsten YouthPulse (eine Andacht für Jugendliche und Junggebliebene) laden wir alle Interessierten für Freitag, 16.08.19 um 19:00 Uhr in die Pfarr-kirche St. Jakobus d.Ä. zu Neukirchen ganz herzlich ein. Wir geben einen Impuls zum Thema „Nächstenliebe“ und kommen dann gerne mit Euch/Ihnen ins Gespräch.


In allen fünf Kirchen unserer Pfarreiengemeinschaft stehen 100 % glutenfreie Oblaten für die heilige Kommunion zur Verfügung. Wenn Sie an Zöliakie leiden und die heilige Kommunion empfangen möchten, melden sie sich bitte vor die Messe in der Sakristei.












Downloads

pdf_symbl.jpg

Coronakrise und Klimakrise – Lösungspotenzial aus christlicher Perspektive

Link OS
Uns wird immer klarer, dass wir nicht damit rechnen können, eines Tages wieder so weiter zu machen wie vor der Corona-Krise. Es werden sich grundlegende Dinge ändern, weil kein Einzelner, kein Land, keine Interessengruppe mehr für das eigene Wohlergehen kämpfen kann, sondern wir alle eine weltweite Schicksals- und Verantwortungsgemeinschaft geworden sind. Die Art und Weise, wie wir es im Moment gemeinsam schaffen, die Corona-Krise anzugehen, ist die Chance und Verpflichtung, die weitaus größere und langfristig weitaus gefährlichere Krise der Menschheit anzugehen, die Klimakrise. Wir haben das Potenzial dazu, wenn wir wollen. Um zu der dafür notwendigen inneren Haltung und Motivation zu kommen, möchte ich mit diesen Ausführungen über die christliche ökologische Spiritualität einen Beitrag leisten....

Den gesamten Text im PDF Format öffnen oder downloaden

Ihr Pastor Meik Schirpenbach

_______________________________________________________________















St. Clemens
St. Clemens
St. Jakobus
St. Jakobus
St. Mauri
St. Mauri
St. Sebastianus
St. Sebastianus
St. Martinus
St. Martinus
Kloster Langwaden
Kloster Langwaden